Fundgrube

Anregungen, Materialien und Kommentare für Frauengruppen und den privaten Gebrauch

Zum Thema

Geschlechtersensible Pastoral

Die Arbeitsstellen für Frauenseelsorge und Männerseelsorge möchten zur Versachlichung der Genderdebatte beitragen. Sie erläutern die Unterscheidung von „Sex“ und „Gender“ und wie diese sich aufeinander beziehen; sie erklären die Bedeutung von „Gender-Mainstreaming“ und skizzieren das christliche Menschenbild sowie die Vielfalt christlicher Männer- und Frauenbilder.

Der neue Flyer zum Thema „Gender- Geschlechtersensibel“

Buch- und Hörtipps

Du gibst meinem Leben weiten Raum

Spirituelle Texte von Frauen

von Andrea Kett und Hildegund Keul (Hrg.). Hardcover mit Leseband, 160 Seiten, 2011, Schwaben-Verlag (€ 14,90)

Eine unerschöpfliche Fundgrube, auch für die Gruppen und Gemeindearbeit über 100 Texte von Frauen aus dem gesamten deutschen Sprachraum ein Stichwortregister erleichtert die Suche nach Texten zu bestimmten Themen und Anlässen.

Scheitern und glücken, vergehen und erblühen, ohnmächtig und machtvoll sein, glauben und zweifeln - in diesen und vielen anderen Spannungen öffnet sich der Raum für das, was wir Leben nennen. Bekannte und unbekannte Frauen bringen in über 100 Texten ins Wort, was ihr Leben trägt, worauf sie vertrauen, womit sie hadern und woran sie wachsen. So ist ein reicher und anregender Fundus an Texten entstanden, der für jede Lebenssituation einen "Vorrat" bereithält.

Mit dem Kauf dieses Buches unterstützen Sie SOLWODI Solidarität mit Frauen in Not.

Du bist der Atem meines Lebens

Das Frauengebetbuch

Hintersberger, Benedikta / Kett, Andrea / Keul, Hildegund / Spendel, Aurelia (Hg.): Ostfildern: Schwabenverlag/Düsseldorf: Klens-Verlag 2006 (14,90 €)

DAS FRAUENGEBETBUCH lädt dazu ein, das Leben mit seinen Licht- und Schattenseiten ins Gebet zu nehmen. Ob für den gemeinsamen Gottesdienst oder das persönliche Gebet, ob in der Seelsorge oder der Verbandsarbeit, ob im Berufs- oder Familienleben - DAS FRAUENGEBETBUCH bietet eine Schatztruhe, in der Sie große und kleine Kostbarkeiten christlichen Betens finden. Acht Kapitel präsentieren etwa 160 bekannte sowie neue Gebete von Frauen unserer Zeit sowie von Klassikerinnen, unter anderem aus der Mystik. Folgende Verben leiten durch das Buch: anfangen - gemeinsam sein - zerbrechen - frei sein - abwaschen - Schätze heben - schweigen - heil werden.

segnen und gesegnet werden

Reflexionen, Impulse, Materialien

Düsseldorf: Klens Verlag 2006 (11,80 €) 

Jemanden zu segnen ist mehr als ein gutes Wort zu sagen oder etwas Gutes zu wünschen. Einen Segen zu empfangen ist mehr als ein gutes Wort oder einen wohlgemeinten Wunsch zu hören. Segnen und gesegnet werden weist uns Menschen über uns selbst hinaus.

Die praxisorientierten Arbeitsmodelle, Segensgebete und theologischen Überlegungen in diesem Buch möchten ermutigen, den Segen wieder mehr in den Alltag zu holen und da zu Segnenden zu werden, wo Kommen und Gehen im Alltag und in den Lebensgeschichten danach fragen.

Ein sehr gutes Buch für die Praxis der Frauenarbeit mit Segensgebeten für viele Lebenslagen, gut verständlichen theologischen Grundlagen und gutnachvollziehbaren Anregungen,
wie man den eigenen Erfahrungen mit dem Segen auf die Spur kommen kann.


Hingehört

WunderBar

Kolumne am Sonntag

Seltsam und erstaunlich, erstaunlich seltsam! Die Kollegin Angela Krumpen wundert sich über die Welt und das fast immer. Kein Wunder, ihre etwas wilde, bunte Familie ist durchaus wunderlich. Manchmal geht aber auch für einen Moment der Himmel auf und wirft ihr ein kleines Wunder vor die Füße. All das landet jeden Sonntagmorgen in der WunderBar im Radio.

Und online hier ...