Pressemeldung

Einführung des neuen Studierendenpfarrers

20. April 2017 Stefan Förner
Pressesprecher

Pater Max Cappabianca OP, Foto: Andrea Krogmann

Am Sonntag, dem 23. April 2017, 18.00 Uhr, wird Pater Max Cappabianca OP als Pfarrer der katholischen Studierendengemeinde Edith Stein in Berlin eingeführt. Die Einführung erfolgt im Rahmen eines Gottesdienstes in der Sankt Augustinus-Kirche, Dänenstraße 17/18 durch Uta Raabe, Leiterin des Dezernats Seelsorge im Erzbistum Berlin.
Dominikanerpater Max (45) arbeitete zuletzt in Rom, u.a. bei Radio Vatikan (2006-2009) und in der Ostkirchenkongregation (2009-2016). Gebürtig aus Frankfurt am Main mit italienischen Eltern ist er seit 1996 Mitglied im Dominikanerorden. In Berlin lebt er im Institut Marie-Dominique Chenu.
Die Studierendengemeinde Edith Stein ist für die Studierenden und Lehrenden aller Hochschulen in Berlin da. Insgesamt vier hauptamtliche Mitarbeiter und engagierte Studierende selbst prägen und gestalten das Gemeindeleben.

Weitere Informationen und Kontakt:
Pater Max Cappabianca OP
p.max@ksg-berlin.de
030 446 749 611
www.ksg-berlin.de

Pater Max Cappabianca über sich selbst