Pressemeldung

Gottesdienste mit 1.200 Kindern in St. Hedwigs-Kathedrale Erzbischof und Weihbischof feiern Messe mit Kita-Kindern

16. Mai 2017 Thomas Gleißner
Pressesprecher der Caritas

Berlin – Am 17. Mai und am 18. Mai 2017 jeweils um 10:00 Uhr findet ein Kindergottesdienst in der St. Hedwigs-Kathedrale in Berlin-Mitte statt. Dazu eingeladen haben die katholischen Kindertagesstätten im Erzbistum Berlin. Erzbischof Heiner Koch wird den Gottesdienst am 17. Mai mit den Kindern feiern. Am 18. Mai wird Weihbischof Matthias Heinrich zelebrieren. Das Thema der Gottesdienste wird die Heilige Hedwig, Patronin des Erzbistums Berlin, sein. Erwartet werden insgesamt 1.200 Kinder, die in diesem Jahr eingeschult werden.

Der Kindergottesdienst der katholischen Kindertagesstätten wird seit Jahren vom Fachreferat Kinderta-gesstätten des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin veranstaltet. Vor der bevorstehenden Einschu-lung verabschieden sich die Kinder damit auch von ihrer Zeit in der Kindertagesstätte. Erzieherinnen und Kinder gestalten den Gottesdienst mit. Das diesjährige Thema ist die Heilige Hedwig, die sich für obdach-lose und kranke Menschen einsetzte.

Die Hl. Hedwig wir oft mit in den Händen getragenen Schuhen dargestellt. Sie soll auch im Winter barfuß gegangen sein, um ihre Solidarität mit den Armen zu zeigen. Dieses Symbol wird von den Kindern aufgenommen und im Gottesdienst als Gestaltungselement aufge-griffen.

Weitere Informationen: Ilona Joseph – Telefon: 030 / 666 33 - 1062