Pressemeldung

Fronleichnam auf dem Gendarmenmarkt, in Viereck und in Rom

08. Juni 2017 Stefan Förner
Pressesprecher

Am Donnerstag, 15. Juni 2017, dem „Hochfest des Leibes und Blutes Christi“ lädt Erzbischof Dr. Heiner Koch zur zentralen Fronleichnamsfeier auf den Gendarmenmarkt ein.

Die Feier beginnt um 18.00 Uhr mit der Heiligen Messe unter freiem Himmel auf dem Gendarmenmarkt. Daran schließt sich die traditionelle Prozession an. Sie führt über die Markgrafen-, Tauben-, Friedrich-, und Französische Straße zurück zum Gendarmenmarkt. Im Anschluss sind alle Gläubigen herzlich zu einem Fest der Begegnung rund um die Kathedrale eingeladen mit internationalen Speisen und Grillwurst. Um 21.00 Uhr wird eine Heilige Messe in der St. Hedwigs-Kathedrale gefeiert.

Mit der Prozession des Allerheiligsten durch die Mitte von Berlin erbitten die Katholiken Gottes Segen für diese Stadt.

Da das Hochfest Fronleichnam in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern kein gesetzlicher Feiertag ist, feiern viele Pfarreien im Erzbistum Berlin Fronleichnam am Sonntag darauf, vielfach auch mit Prozessionen durch die Stadt. Erzbischof Dr. Heiner Koch lädt die Gläubigen aus Brandenburg und Vorpommern zur Feier des Fronleichnamsfestes am Donnerstag,

15. Juni auch nach Viereck ein. Das Pontifikalamt beginnt um 10.00 Uhr in der katholischen Kirche Mariä Geburt (Kirchstr. 21, 17309 Viereck). Im Anschluss findet dort die Fronleichnamsprozession statt.

Am Samstag, 17. Juni, 16.00 Uhr feiert Erzbischof Koch in Rom ein Pontifikalamt im Campo Santo Teutonico mit Fronleichnamsprozession in den Vatikanischen Gärten.