Pressemeldung

Erzbischof Dr. Heiner Koch zum Tod von Bundeskanzler Helmut Kohl

16. Juni 2017 Stefan Förner
Pressesprecher

"Das Erzbistum Berlin trauert um den Kanzler der Einheit. Als Papst Johannes Paul II. mit Helmut Kohl durch das Brandenburger Tor schritt, bedeutete das die Vollendung der Deutschen Einheit und das Ende des Kalten Kriegs. Gerade auch als das Bistum, das so sehr unter der Teilung Berlins gelitten hat, wissen wir, was wir dem Berliner Ehrenbürger zu verdanken haben. Möge Gott ihm das Gute, das er für unser Land getan hat, vergelten."