Weltkirche/Dialog mit den Religionen

Sonntags in der Pfarrei "Christ the King" in Losilang im Bistum Kotido/Uganda

Foto: Vera Krause

Straßenszene im Wrangelkiez Berlin-Kreuzberg

Aktuelles

Studienwoche 2016 für Missionarinnen und Missionare im Heimaturlaub

Missionarischer Dienst am Frieden

18. – 23. Juli 2016
Bildungshaus der Salvatorianerinnen in Kerpen-Horrem

Die Deutsche Ordensobernkonferenz (DOK) lädt in Zusammenarbeit mit dem Steyler Missionswissenschaftlichen Institut (Sankt Augustin) deutsche Missionskräfte, die in Deutschland ihren Heimaturlaub verbringen oder demnächst in die Mission ausreisen, zu einer Studienwoche ein.
Im Mittelpunkt der diesjährigen Studienwoche steht das große Thema des Friedens, eine theologische und missionswissenschaftliche Hauptfrage der Gegenwart. Namhafte Referentinnen und Referenten bieten dazu Impulse und Begleitung.

Wesentlicher Teil der Studienwoche ist die persönliche Begegnung und der Dialog unter den Missionarinnen und Missionaren selbst. Die Referenten bieten daher Inhalte und Impulse zur Mission in allen Kontinenten, die von den TeilnehmerInnen ergänzt und ausgeweitet werden sollen.
Ein gemeinsamer Ausflug wird die Studienwoche abrunden.

Weitere Informationen im Flyer


Partnerschaften und Projekte

German-Indian-Partnership-Programme GIPP e.V.

Innerhalb von drei Jahren entstand mit Unterstützung des Erzbistums und unter fachlicher Begleitung missios ein Modellprojekt für Globales Lernen im Direktkontakt. Die Salvatorschule in Berlin und Salvatorschulen in Assam, Indien, vereinbarten ein Partnerschaftsabkommen. Der Trägerverein GIPP e.V. wurde 2013 gegründet. mehr ...


Erzbistum Berlin engagiert sich in der Welt

Aufbruch nach dem lähmenden Krieg - Das Pastoralzentrum Eluchiyaham, Sri Lanka

„Eluchiyaham“ bedeutet auf Tamilisch „Aufbruch“. Für die vom Krieg traumatisierten Menschen in Ilavalai bei Jaffna im Norden Sri Lankas soll der Name des Pastoralzentrums für den Aufbruch in eine hoffentlich friedliche Zukunft stehen. Am 20. August 2011 wurde es vom Bischof von Jaffna, Thomas Saundaranayagam, eingeweiht. Finanziell ermöglicht wurde der Bau durch die Unterstützung aus dem Eine-Welt-Fonds des Erzbistums Berlin. Persönliche Kontakte und inhaltliche Begleitung erfolgen über die Projektegruppe von Pax Christi Berlin, die seit mehr als 25 Jahren in Sri Lanka aktiv ist. mehr ...

Kontakt

Stabsstelle Weltkirche/Dialog mit den Religionen

Erzbischöfliches Ordinariat Berlin
Bernhard-Lichtenberg-Haus
Hinter der Katholischen Kirche 3, 10117 Berlin

N.N.
Leiter/in der Stabsstelle
vera.krause(ät)erzbistumberlin.de

Sekretariat: Tina Zergiebel
Tel.: (030) 202 14-331
Fax: (030) 204 53-146
E-Mail: tina.zergiebel@erzbistumberlin.de

Tina Zergiebel