I’m Isaak – Ich bin Isaak

Bibelseminar im Karmelitenkloster Birkenwerder, 19. - 21. November 2021

Wie kommen die Autoren der Erzelternerzählung (von Abraham und Sarah bis Jakob und Lea/Rahel) darauf in ihrem Werk (Genesis 12-36) eine Geschichte von Isaaks Opferung (Gen 22) aufzunehmen?

Was war ihre Absicht? und was wäre gewesen, wenn der Isaak der Erzählung tatsächlich von Abraham geschlachtet worden wäre?

Die Erzählung um Abraham und seine Familie zeigen das Auf und Ab eines Lebens auf der Wanderung in das von Gott versprochene Land mit Mut und Verzagen, Zuversicht und Ausweglosigkeit, Verrat und Rettung, Zweifel und Glauben.
Und sie bieten einen Gott JHWH, der auch nicht immer einfach ist.
Schlussendlich wäre mit der Opferung Isaaks die Verheißung an Israel aufgehoben worden und Israels Zukunft total gefährdet.

Wir werden uns im Bibelseminar mit diesen Widersprüchlichkeiten beschäftigen, weitere Fragen entdecken und auch bedenken, was Opfer / Opferung heute und damals bedeuten; was Verheißung heute meint und wir werfen einen Blick auf Ismael, den Isaak in der muslimischen Tradition.

Ort: Karmelitenkloster Birkenwerder, Schützenstr. 12 – 16547 Birkenwerder Tel.03303-503418
Datum: Fr., 19. November 2021, 18:00 Uhr bis So., 21. November 2021, 13:00 Uhr
Seminarbeitrag: 80 Euro

Bitte beachten Sie, dass im Kloster  die Corona – Regelung 2G gilt (genesen/geimpft).

Bibelwerkseminar Isaak

Verbindliche Anmeldung