Seminare und Grundkurse Neues Testament

Lukas

Freitag, 16. bis Sonntag, 18. November 2018

Schriftsteller und Theologe mit erstaunlicher Wirkung

Das Werk des dritten Evangelisten, den die kirchliche Tradition LUKAS nennt, ist der erste Versuch, den Gesamtbestand des spezifisch christlichen Wissens für die dritte frühchristliche Generation zu sichten, zu ordnen und in Form eines historischen Berichts zusammenzufassen.

Das so vom Evangelisten geschaffene lukanische Geschichtswerk, hat zum Ziel, Christinnen und Christen seiner Zeit in ihrem Glauben neu zu stärken, ja ihre kulturelle Identität neu zu begründen. Der Autor – ein Meister der Schriftstellerkunst – inszeniert dies u.a. erzählerisch durch die Konzeption der Reise Jesu nach Jerusalem im 2. Teil seines Evangeliums.

Im Verlauf dieser Reise werden die wesentlichen Inhalte christlichen Denkens und  Handelns in einem klar geordneten Programm durch den lehrenden Jesus und der sinnstiftenden Ereignisse seiner im Evangelium erinnerten Lebensgeschichte (mit Tod, Auferstehung, Erscheinung, Himmelfahrt ) entwickelt. Eine Konzeption, die in seinem zweiten Werk, der Apostelgeschichte, mit den Reisen des Paulus ihre Fortsetzung findet.

Zeitlich blickt das lukanische Evangelium aus einem deutlichen Abstand auf den Untergang Jerusalems und des Tempels im jüd.-röm. Krieg zurück. Lukas verfasst sein Werk im Angesicht  dieser Katastrophe für eine christliche Gemeinde, die sich vom Judentum  gelöst und ein eigenes  Selbstbewusstsein entwickelt hat.
Wir laden ein, sich gemeinsam im Bibelseminar mit dem Schriftsteller und Theologen Lukas auseinander zu setzen und zu überlegen, was sein Werk für uns und für die Kirche bedeutet.

Leitung: Paula von Loe und Dr. Ulrich Kmiecik

Ort: Karmelitenkloster Birkenwerder, Schützenweg 12, 16547 Birkenwerder

Kostenbeitrag: 80 €

Anmeldung: www.erzbistumberlin.de/anmeldung/lukas oder Tel.: (030) 326 84-527   

Kontakt

Katholisches Bibelwerk
Dr. Ulrich Kmiecik
Ahornallee 33
14050 Berlin
Tel.: (030) 204 54 83-34
ulrich.kmiecik(ät)erzbistumberlin.de