Das Glaubensbekenntnis vor den Anfragen der Gegenwart und Naturwissenschaft

Die beiden nach langen Kämpfen formulierten und heute in allen christlichen Konfessionen gebräuchlichen Glaubensbekenntnisse sind inzwischen mehr als eineinhalb Jahrtausende alt. Die Welt und der Glaube haben sich seitdem weiterentwickelt. Brauchen wir, die mehr oder weniger gläubigen Menschen des 21. Jhdt. diese altehrwürdigen Formulierungen unseres Glaubens noch?

Sie sind jedenfalls in nahezu allen christlichen Konfessionen die fundamentale Basis für ihr christliches Selbstverständnis und damit von erstrangiger Bedeutung.

Ulrich Lüke will diesen Schatz für die Gegenwart und ihr natur-wissenschaftlich orientiertes Denken erschließen. Er stellt an die alten Texte die Fragen, die aus Sicht naturwissenschaftlicher Rationalität heute gestellt werden können und müssen.

Lesetipp: Ulrich Lüke, Das Glaubensbekenntnis vor den Anfragen der Gegenwart, Herder 2019, 28,- EUR, ISBN: 978-3-451-37798-3.


Referent: Dr. Ulrich Lüke, Biologe und Theologe, von 2001-17 Professor für Systemat. Theologie an der TU Aachen
Termin: Mittwoch, 16. September 2020, 9.00 – 16.00 Uhr
Ort: Beratungs- und Bildungszentrum, Ahornallee 33


Wegen der geltenden Abstandsregeln können nur max. 15 Pers. teilnehmen.
Bei überzähligen Anmeldungen entscheidet die Reihenfolge des Posteingangs.

Alle Anmeldungen für diesen Studientag richten Sie bitte bis zum 04.September 2020 - bei Bedarf mit dem Antrag auf Unterrichtsbefreiung unter Angabe der vereinbarten Vertretungsregelung bzw. bei Lehrkräften an katholischen Schulen nach Befürwortung durch die Schulleitung an den Teilbereich Religionsunterricht / Religionspädagogik per Mail an: religionsunterricht(ät)erzbistumberlin.de.

Termin
16.09.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort

Bildungszentrum (BBZ)
Ahornallee 33
14050 Berlin