‚Die Freude am Herrn ist unsere Stärke‘ Neh 8,10

Mit der Kett-Pädagogik die Freude am Glauben entdecken

„Die Freude an Gott ist unsere Kraft, Halleluja, Halleluja“, so wird
im Gotteslob der oben genannte Bibelvers aufgegriffen. 
Im Rahmen dieser Fortbildung wird die pfingstliche Begeisterung
aufgegriffen und mit weiteren biblischen und sonstigen
Geschichten und Übungen erweitert. 
Der Studientag lädt ein, durch das praktische ganzheitliche
Erleben die eigene Freude kreativ zu stärken, um sie dann an die
Kinder weiter zu vermitteln. Dabei werden neben den inhaltlichen
Beispielen Grundzüge der Pädagogik erklärt, angewendet und auf
die jeweilige Praxissituation hin reflektiert. 
Die Arbeitsweise der Kett-Pädagogik, Ganzheitlich Sinnorientiert
Erziehen und Bilden, als Religionspädagog. Praxis von Franz Kett
und Sr. Ester Kaufmann begründet, gilt als reformpädagogischer
Ansatz, basierend auf dem biblischen Menschen- und Gottesbild.
Ziel ist es, eine vertiefte Beziehung zu sich selbst, zum Mitmenschen,
zur Schöpfung und zu Gott zu entwickeln und zu vertiefen.

Referentin: Maria Steinfort, Sozialpädagogin, Zertifizierte
                    Trainerin für Kett-Pädagogik

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 20 begrenzt. Bei größerer
Nachfrage entscheidet die Reihenfolge des Posteingangs.

Anmeldung bis 19.12.2018
 
Wenn keine Unterrichtsbefreiung erforderlich ist, bitte direkt an:
Erzbischöfliches Ordinariat Berlin, Ref. Fortbildung f. Religionslehrkräfte,
Siegmund Pethke per Mail an: siegmund.pethke(ät)erzbistumberlin.de
 
oder mit einem Antrag auf Unterrichtsbefreiung unter Angabe der
in der Schule vereinbarten Vertretungsregelung bitte an die Abteilung RU per
Mail an: religionsunterricht(ät)erzbistumberlin.de.

Termin
16.01.2019, 09:00 - 16:00
Veranstaltungsort

Beratungs- und Bildungszentrum
Ahornallee 33
14050 Berlin

Registrierung zur Online-Anmeldung

Sie sind bereits registriert.

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert.

Sie sind noch nicht für Online-Anmeldungen registriert?
Bitte klicken Sie dafür hier: