Literarischer Gang über den Dorotheenstädtischen Friedhof

mit Gedichten von Bertolt Brecht und anderen Dichter/-innen

Auf dem 1762 angelegten Dorotheenstädtischen Friedhof sind zahlreiche bekannte Persönlichkeiten begraben, teils in prunkvollen Grabstätten. Die Grabsteine und Gedenktafeln lesen sich wie ein Who is Who der geistigen Elite Deutschlands. Pater Georg Maria Roers SJ, Erzbischöflicher Beauftragter für Kunst und Kultur, gibt literarische Einblicke.

  • Treffpunkt: Brecht-Haus, Chausseestraße 125, 10115 Berlin
  • Anfahrt: S1,S2,S25, S26 bis Nordbahnhof, U6 bis Naturkundemuseum, Bus 142 bis Torstraße/U Oranienburger Tor, M5, M8, M12 bis Naturkundemuseum
  • Max. Tln.zahl: 20 Personen
  • Kosten: keine

 

zur Anmeldung

 

weitere Sommerangebote

Termin
22.07.2020, 15:00 Uhr