Fortbildung Ehrenamtsmanagement

November 2021 – September 2022

12- tägige Qualifizierung, aufgeteilt in 4 Module á 3 Tage

Modul 1: 18. - 20. November 2021
Modul 2: 24. - 26. Februar 2022
Modul 3: 02. - 04. Juni 2022
Modul 4: 01. - 03. September 2022


Die Seminare finden jeweils von Donnerstag, 16.00 Uhr bis Samstag, 16.00 Uhr, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ziegelstr. 30, 10117 Berlin, statt. Sie können im Dietrich-Bonhoeffer-Haus übernachten.

Die Arbeitszeiten:
Do., 16.00 – 20.00 Uhr
Fr., 09.00 – 19.00 Uhr
Sa., 09.00 – 16.00 Uhr

Wie gehen derzeit davon aus, dass die Fortbildung Ehrenamtsmanagement stattfinden kann. Wir beobachten intensiv die Entwicklung der Eindämmung der Corona- Pandemie und werden gegebenenfalls über Alternativen entscheiden.


Die Fortbildung richtet sich an: 

Akteure in pastoralen Räumen und Pfarreien, die die Förderung der gemeinsamen Sendung aller Getauften als ihre Kernaufgabe sehen und einen Wandel in der Ehrenamtskultur gestalten wollen:

  • Hauptamtliche des Pastoralteams
  • Ehrenamtliche, die in Abstimmung und im Auftrag des Pfarrgemeinderats/Pfarreirats die Ehrenamtsförderung voranbringen wollen.
  • Akteure aus kategorialen pastoralen Handlungsfeldern

Ziele der Fortbildung:

  • Stärkung und Vernetzung der Freiwilligenarbeit der Pfarrei/des pastoralen Raumes oder des kategorialen Handlungsfelds
  • Entwicklung und Einführung von Ehrenamtsmanagement-Maßnahmen
  • Professionelle Koordinierung des Ehrenamtsmanagements in pastoralen Feldern
  • Entwicklung von neuen Tätigkeitsprofilen und Aufgaben für Ehrenamtliche
  • Entwicklung von missionarischen Projekten in den konkreten Lebensräumen der Pfarrei/des pastoralen Raumes
  • Weiterentwicklung des kirchlichen Lebens und der Netzwerkarbeit vor Ort

Voraussetzungen:

  • Die Teilnahme von mindestens einem oder zwei hauptamtlichen Mitgliedern des Pastoralteams und einem oder zwei interessierten Ehrenamtlichen. Damit wird die Ehrenamtsentwicklung in der Pfarrei/dem pastoralen Raum auf eine breite Basis gestellt und in Teamarbeit entsprechend praktiziert.
  • Von allen Teilnehmenden erwarten wir die Autorisierung durch die Leitungsgremien der Pfarrei/des pastoralen Raumes.
  • Wir stellen uns die (mindestens) zwei Personen als ein Team vor, die eine strategische Ehrenamtsförderung in ihrer Pfarrei/ihrem pastoralem Raum/kategorialem Handlungsfeld als Projekt umsetzen.
  • Ein dokumentierter Beschluss der Gremien, die Ehrenamtsförderung in der Pfarrei/dem pastoralen Raum zu unterstützen.

Kosten

Die Qualifizierung ist eine Maßnahme im Rahmen der diözesanen Engagementförderung. Das Erzbistum übernimmt die Tagungskosten. Fahrtkosten können nicht vom Erzbistum erstattet werden, bitte fragen Sie in Ihrer Pfarrei/Ihrem pastoralem Raum nach.

Bildungsurlaub

Sollten Sie beabsichtigen, bei Ihrem Arbeitgeber für die Teilnahme an der Fortbildung Ehrenamtsmanagement Bildungsurlaub zu beantragen, melden Sie sich bitte unter peter.kloss-nelson(ät)erzbistumberlin.de

Auskunft und Anmeldung

Der Kurs ist bereits ausgebucht.

Weitere Anmeldungen vermerken wir auf der Warteliste.

Weitere Informationen zur Fortbildung erhalten Sie bei:

Peter Kloss-Nelson, Erzbischöfliches Ordinariat, Arbeitsbereich Sendung, Bereich Personal

Tel.: (030) 326 84-542
ehrenamt(ät)erzbistumberlin.de

 

ZUM ANMELDEFORMULAR

Die Fortbildung in Stichpunkten:

  • 12 Seminartage
  • Planung und Durchführung eines Praxisprojektes vor Ort
  • Möglichkeit zum Erwerb des Zertifikats Freiwilligenmanager/in (Voraussetzung: schriftliche Reflexion des Projektes)
  • Wir beantragen für die Fortbildung die Anerkennung als Bildungsurlaub in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Das Verfahren ist noch nicht abgeschlossen.
  • Es ist nur die Teilnahme an der gesamten Fortbildung möglich

Modul 1

  • Grundlagen der Ehrenamtlichen-Koordination
  • Ehrenamtlichenarbeit planen, Ehrenamtliche gewinnen
  • Erstgespräche führen, Anerkennung für ehrenamtlich Aktive
  • Feedbackgespräche führen

Modul 2

  • Projekte mit Freiwilligen entwickeln und steuern
  • Ehrenamtskoordination: das neue Aufgabenfeld
  • Instrumente einer „Personalentwicklung“ für Ehrenamtliche

Modul 3

  • Einführung in das Strategische Freiwilligen-Management
  • Organisationsentwicklung
  • Partizipation ermöglichen, Führung und Anleitung (Begleitung) von Ehrenamtlichen

Modul 4

  • Kooperation zwischen Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen – Umgang mit Konflikten
  • Qualitätsentwicklung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • Abschluss-Kolloquium

Download Flyer


Die Fortbildung ist eine Initiative des Arbeitsbereichs Sendung, Bereiche Pastoral und Personal.


Unser Kooperationspartner:

Beratergruppe Ehrenamt - Kompetenznetz Freiwilligenmanagement.
Carola Reifenhäuser und Oliver Reifenhäuser
www.beratergruppe-ehrenamt.de