Hitlers Germania

Die Tour führt Euch vom Reichstagsgebäude übers Sowjetische Ehrenmal zum Brandenburger Tor und dem Pariser Platz, wo die SA Hitlers Ernennung zum Reichskanzler mit einem kilometerlangen Fackelzug feierte und wichtige NS-Institutionen ihren Sitz hatten. Vorbei geht es am Stelenfeld des Holocaust-Mahnmals.

In unmittelbarer Nähe dazu werdet Ihr an den Ort geführt, wo Hitler die überdimensionierte Neue Reichskanzlei und den Führer-Bunker bauen ließ. Von dort führt uns der Weg zur Wilhelmstraße, der ehemaligen Regierungsstraße. In Görings mächtigem Reichsluftfahrtministerium und dem, was von Goebbels Propagandaministerium übrig blieb, haben sich mittlerweile wieder Bundesministerien angesiedelt.

Die Tour endet am Erinnerungsort „Topographie des Terrors“, auf dessen Gelände sich ehemals die Zentralen von SS und Gestapo befanden. Dort habt Ihr im Anschluss die Gelegenheit, die kostenfreie Ausstellung zu besichtigen.

Termin
04.09.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Veranstaltungsort

Ausgang der U5 Bundestag Richtung Bundestag

Treffen: 15 Minuten vor Tourbeginn.

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider bereits abgelaufen.