Pressemeldung

Weihbischof Dr. Matthias Heinrich zum Diözesanadministrator gewählt

28. Februar 2011 Stefan Förner
Pressesprecher

Das Metropolitankapitel bei St. Hedwig hat Weihbischof Dr. Matthias Heinrich zum Diözesanadministrator gewählt. Zu seinem Ständigen Stellvertreter wurde Prälat Ronald Rother bestimmt. Der Diözesanadministrator leitet das Erzbistum während der Sedisvakanz, d.h. in der Zeit bis zur Besitzergreifung der Diözese durch den neuen Diözesanbischof.

Die Wahl war nötig geworden durch den Amtsverzicht von Erzbischof Georg Kardinal Sterzinsky, den Papst Benedikt XVI. in der vergangenen Woche angenommen hatte.

Die Mitglieder des Metropolitankapitels, auch Domkapitel genannt, sind:
Dompropst Dr. Stefan Dybowski
Weihbischof Dr. Matthias Heinrich
Prälat Ronald Rother
Monsignore Tobias Przytarski
Ordinariatsrat Martin Pietsch
Caritasrektor Ulrich Bonin
Der nichtresidierende Domkapitular Pfarrer Bernhard Motter ist nur zur Wahl des zuküftigen Erzbischofs berechtigt.

Das Metropolitankapitel nimmt die liturgischen Dienste (Gottesdienste) in der Kathedrale (Bischofskirche) wahr und berät den Bischof in allen wichtigen Fragen. Es hat ferner das Recht, den neuen Erzbischof von Berlin zu wählen.