Pressemeldung

Hoher Papstorden für Berliner Historiker Weinrich

09. Januar 2014 KNA
Krumpholz

Foto: Christian Soyke

Berlin (KNA) Papst Franziskus hat dem Berliner Historiker Lorenz Weinrich (84) eine hohe Auszeichnung verliehen. Er ernannte den früheren Professor an der Freien Universität (FU) zum Komtur des Silvesterordens mit Stern, wie Kardinal Rainer Maria Woelki am Mittwoch bei einem Neujahrsempfang des Erzbistums Berlin bekannt gab. Der Erzbischof überreichte Weinrich die Ordensinsignien "für Jahrzehnte langes, außergewöhnliches Engagement für die katholische Kirche und den christlich-jüdischen Dialog".

Weinrich war von 1980 bis 1992 Vorsitzender der Berliner Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (GCJZ). Ab 1987 stand er zudem an der Spitze des Deutschen Koordinierungsrates der GCJZ. Weinrich lehrte an der FU Geschichte und mittelalterliches Latein. Von 1987 bis 1989 war er Dekan des Fachbereichs Geschichte.