Pressemeldung

Papst kündigt Gebetstag für Frieden in Afrika an

07. Februar 2018 Stefan Förner
Pressesprecher

Papst Franziskus lädt dazu ein, am Freitag, 23. Februar 2018, einen Gebets- und Fasttag zu halten und um den Frieden in der Demokratischen Republik Kongo und im Südsudan zu beten. Wir sind dabei!

Bei seinem Angelusgebet am Sonntag, 4. Februar 2018, hat Papst Franziskus einen besonderen Tag des Gebets und des Fastens für den Frieden auf der Welt ausgerufen. Dieser Gebets- und Fasttag soll am 23. Februar stattfinden, dem ersten Freitag in der Fastenzeit. Er sagte wörtlich:

„Angesichts der fortdauernden, tragischen Konfliktsituationen in verschiedenen Teilen der Welt lade ich alle Gläubigen zu einem besonderen Tag des Betens und Fastens für den Frieden ein. Wir widmen ihn besonders der Bevölkerung in der Demokratischen Republik Kongo und im Südsudan. Wie bei ähnlichen Gelegenheiten lade ich auch wieder die nicht-katholischen und nichtchristlichen Brüder und Schwestern ein, sich dieser Initiative auf die Weise, die sie für am besten geeignet halten, anzuschließen.“

Weitere Informationen