Pressemeldung

17. Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai 2018

09. Mai 2018 Hans-Joachim Ditz
Ökumenischer Rat Berlin-Brandenburg

Am Pfingstsonntag, dem 20. Mai 2018 öffnen 70 Kirchen in Berlin und Brandenburg ihre Türen für neugierige Besucherinnen und Besucher. Von Grillwurst bis Hochkultur ist alles im Programm, das über die Website http://offenekirchen.oerbb.de/ aufgerufen werden kann. Neben einer Volltextsuche bietet die Seite weitere Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden, Hinweise zur Barrierefreiheit sowie Lagepläne.

Eröffnet wird die Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai um 18:00 Uhr mit einer ökumenischen Pfingstvesper im Berliner Dom zum Thema Frieden. Weihbischof Dr. Matthias Heinrich (Erzbistum Berlin), Propst Dr. Christian Stäblein (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, EKBO, stellv. Vors. des ÖRBB), Archimandrit Emmanuel Sfiatkos (Griech.-Orth. Kirche, Vors. des ÖRBB) und der alt-katholische Dekan Ulf-Martin Schmidt (Vorsitzender der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft der Freikirchen) werden kurze Statements zum Thema geben. An die Vesper schließt sich ein Konzert mit dem Chor "Hl. Stefan Decanski" der Serbisch-orthodoxen Gemeinde und dem HXOS-Chor (Ichos = Klang, www.hxos-chor.de) an. Beide Chöre sind von zahlreichen Auftritten bei ökumenischen Anlässen bekannt.

Weitere Informationen:
Hans-Joachim Ditz
Geschäftsführer ÖRBB
01515/3683610