Pressemeldung

„Arm, aber Geistreich“Eine Geistliche Betrachtung von Pater Manfred Kollig SSCC zum Pfingstfest

16. Mai 2018 Johannes Wilhelm

Pater Manfred Kollig SSCC, Generalvikar des Erzbistums Berlin, wird am Montag, 21. Mai 2018, 10:00 Uhr im rbb Kulturradio (UKW 92,4) mit einer Geistlichen Betrachtung zum Thema „Arm, aber Geistreich“ zu hören sein.

In der halbstündigen Sendung nähert sich Pater Manfred Kollig SSCC dem „schwierigen Fest“ Pfingsten über verschiedene Wege. Vom Turmbau zu Babel und der Versuchung Jesu in der Wüste, über Jesuitenpater Alfred Delp SJ bis hin zu zeitgenössischen Gemälden – überall legt er Zugänge zum christlichen Pfingstfest frei.

Pfingsten heißt nicht, „dass alles gut wird“, so Pater Manfred. Denn der Geist Gottes bewahrt nicht vor Wüste und Tod. Aber er kann „verwandeln, indem er in der Armut noch Gottes Gegenwart spüren lässt und auch angesichts des Todes noch Perspektive schenkt. So mag der Mensch arm sein und zugleich geistreich."

Betrachtung