Pressemeldung

Einweihung der Begräbniskirche in der Herz-Jesu-Kirche in Garz am 15. Juni 2018

06. Juni 2018 Stefan Förner
Pressesprecher

https://www.ruegenurlaub.de/insel-ruegen/kirchen/route-4/herz-jesu-kirche-garz.html

Gemeinschaft der Lebenden und der Toten

Am Freitag, dem 15. Juni 2018, 15.00 Uhr weiht Pfarrer Andreas Sommer die zur Begräbniskirche umgestaltete Herz-Jesu-Kirche in Garz auf Rügen ein.
Die Künstlerin Evelyn Körber aus Erfurt hat im hinteren Teil der Kirche nun eine Urnenbegräbnisstätte geschaffen. Bei einer früheren Umgestaltung wurden dort bereits mit Blick auf eine Begräbniskirche die Bänke entfernt. In flachen Urnengrabstellen, die in ihrer Form als Fortsetzung der Sitzreihen die Gemeinschaft der Lebenden und der Verstorbenen vor Gott symbolisieren, verteilen sich die Urnenkammern links und rechts des Mittelgangs in der neugotischen Kirche mit dem kleinen Turm.
Die Kirche bleibt auf diese Weise als ein Ort für die „Gemeinschaft der Lebenden und der Toten“ sichtbar erhalten, an dem auch weiterhin Gottesdienst gefeiert werden kann.
Die bleibende Verbundenheit mit den Verstorbenen kommt in Gebeten und Gottesdiensten an besonderen Tagen im Kirchenjahr, die dem Gedächtnis der Verstorbenen gewidmet sind, zum Ausdruck. Aber auch für das individuelle Gedenken bietet der Raum Möglichkeiten.
Die Begräbnisstätte in der Herz-Jesu-Kirche in Garz steht Christen und Nichtchristen zur Verfügung.

Weitere Informationen:

www.katholischekirche-ruegen.de/begraebniskirche-garz.html

Pfarrer Andreas Sommer, andreas.sommer@erzbistumberlin.de, (03831) 292042
Norbert Diener, stellv. Vorsitzender des Kirchenvorstands, bndiener@t-online.de, (038393) 2818