Pressemeldung

Rund 100 Stände beim Berliner Fest der KirchenAnmeldeschluss verlängert – buntes Bühnenprogramm

20. Juni 2018 Stefan Förner
Pressesprecher

Mehr als 100 Stände sind für das Berliner Fest der Kirchen angemeldet, das am 8. September 2018 auf dem Berliner Alexanderplatz gefeiert wird. Gastgeber sind rund 30 christliche Kirchen aus Berlin und Brandenburg. Das Programm an den Ständen und auf der Bühne ist sowohl kulinarisch als auch kulturell international und attraktiv. Anmeldungen sind noch bis zum 29. Juni möglich unter www.fest-der-kirchen.de.

Am Bühnenprogramm beteiligen sich u.a. der Lichtenrader Gospelchor, die griechische Gemeindejugend mit Folklore und Tanz, der Gebärdenchor der Berliner Gehörlosengemeinde und die ökumenisch zusammengesetzte Rockband Patchwork. Top Act ab 20.00 Uhr ist ein Konzert von Hillsong Berlin, myberlinconnect.de/de.

Im Mittelpunkt steht um 18.00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst mit Metropolit Augoustinos (Griechisch-Orthodoxe Metropolie von Deutschland), Erzbischof Koch (Erzbistum Berlin), Bischof Dröge (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz) und Pastor Stiba (Generalsekretär des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden).

Hans-Joachim Ditz
ditz(ät)oerbb.de
mobil: 01515-3683610