Pressemeldung

„Gottes Segen begleite Sie auf Ihren Wegen und bringe Sie gesund und erholt wieder zurück“Erzbischof Dr. Heiner Koch schreibt allen katholischen Haushalten im Erzbistum Berlin

28. Juni 2018 Stefan Förner
Pressesprecher

Anlässlich der Schließung der St. Hedwigs-Kathedrale zum 1. September 2018 und zum Beginn der Sommerzeit schreibt Erzbischof Dr. Heiner Koch allen katholischen Haushalten im Erzbistum Berlin einen Brief. Der Brief wird in diesen Tagen zugestellt und ist auch online unter www.erzbistumberlin.de verfügbar.

Der Brief wendet sich ausdrücklich auch an die Katholiken, die die Kirche durch persönlichen Kontakt nicht mehr erreicht.

Er besteht aus dem eigentlichen Schreiben des Erzbischofs und einem Booklet, das Menschen aus dem Erzbistum Berlin vorstellt, u.a. die Heilige Hedwig und den Heiligen Joseph. St. Joseph im Wedding wird für die Dauer der Schließung der Kathedrale der Ausweichort für Bischof und Kapitel sein. Die St. Hedwigs-Kathedrale wird geschlossen, um mit der Sanierung der Kuppel zu beginnen.

Vom Druck bis zum Versand kostet der einzelne Brief incl. Porto rund 0,60 €. Angesichts der Kirchensteuer, die von den Adressaten gezahlt wird, ist diese Summe gerechtfertigt. Bei einer verschickten Auflage von etwa 320.000 Briefen belaufen sich die Kosten der Aktion auf eine Gesamtsumme von knapp 200.000 €.

Reaktionen auf den Brief sind willkommen, natürlich auch kritische, per Mail an info(ät)erzbistumberlin.de.

Unter 030 32684-286 wird auch ein Anrufbeantworter Rückäußerungen aufzeichnen.

 

Brief an die Katholiken

 

 

Booklet "Glaubensräume"