100 Freiwillige am StartAuftaktveranstaltung für Freiwilligendienste

Foto: Barbara Schwemmer

Am 2. September 2013 um 10:00 Uhr begrüßt IN VIA 100 neue Freiwillige, die ab September 2013 ein Jahr lang in sozialen Einrichtungen im Erzbistum Berlin arbeiten werden. Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr in der Unterkirche der St. Hedwigs-Kathedrale und wird ab 11:00 Uhr im Bernhard-Lichtenberg-Haus, Hinter der Katholischen Kirche 3, 10117 Berlin, fortgesetzt.

IN VIA ist seit 1975 Träger für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ). Inzwischen vermittelt und begleitet IN VIA auch engagierte Menschen im Bundesfreiwilligendienst. Die Freiwilligen unterstützen die soziale Arbeit in Krankenhäusern, Kindertagesstätten, Schulen, Senioreneinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Bahnhofsmissionen, Hospizen und in der Kinder-und Jugendhilfe. Sie können aber auch international aktiv werden, IN VIA vermittelt weltweit Einsatzstellen. So werden in diesem Jahr 17 Jugendliche international tätig sein. Einige sind bereits nach Togo, Tansania, Uganda, Bolivien, Brasilien und Indien unterwegs.

Im Freiwilligen Sozialen Jahr und im Bundesfreiwilligendienst gibt es zurzeit noch einige interessante Einsatzstellen. Interessenten können sich unter www.invia-berlin.de informieren.

Um 10:40 gibt es einen Fototermin vor dem Bernhard-Lichtenberg-Haus. Außerdem besteht die Möglichkeit zu Einzelinterviews mit Freiwilligen.

Weitere Informationen:  
Anja Bosse – Telefon: 030 85784 265 od. 0177 611 33 93