125-jähriges Jubiläum der St. Hedwig-Krankenhaus AdöR

Am 13. April 2012 begeht die St. Hedwig Krankenhaus Anstalt des öffentlichen Rechts ihr 125-jähriges Jubiläum.

Aus Anlass des Jubiläums findet am 13. April 2012 um 18.00 Uhr in der St. Hedwig-Kathedrale ein Dankgottesdienst unter Leitung von Rainer Maria Kardinal Woelki statt, anlässlich dessen insbesondere den seit mehr als 165 Jahren im St. Hedwig Krankenhaus tätigen Ordensschwes-tern der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Karl Borromäus für ihren Ein-satz gedankt werden soll.

An den Dankgottesdienst schließt sich in der Kathedrale ein Festvortrag von Schwester Edith-Maria Magar zum Thema „Christliches Pflegeleitbild und dessen zukünftige Umsetzung“ an. Da-nach lädt die St. Hedwig Krankenhaus Anstalt des öffentlichen Rechts zu einem Empfang in das Bernhard-Lichtenberg-Haus.

Das St. Hedwig Krankenhaus geht auf eine 1844 vom preußischen König erteilte Genehmigung zur Gründung einer Krankenanstalt zurück, die die Kirchengemeinde St. Hedwig beantragt hatte. Im Jahr 1846 nahmen die Borromäerinnen ihre Arbeit auf und konnten den ersten Patienten auf-nehmen. Seit 1854 befindet sich das Krankenhaus in der Großen Hamburger Straße in Berlin-Mitte.

Bis zum Jahr 1887 war die Domgemeinde St. Hedwig in Berlin Eigentümerin Krankenhauses. In diesem Jahr wurde die Einrichtung schließlich 41 Jahre nach ihrer offiziellen Gründung im Ein-vernehmen mit der Hedwigs-Gemeinde zu einer selbständigen Wohltätigkeitsanstalt ernannt. Seitdem führt das St. Hedwig-Krankenhaus den Titel „Anstalt des öffentlichen Rechts“ – ein Schritt, der mit der Unterzeichnung des Statuts durch den deutschen Kaiser und preußischen König Wilhelm I. am 13. April 1887 endgültig vollzogen wurde.

Seit seiner Gründung 1946 bildet das Krankenhaus Hedwigshöhe im Bezirk Treptow-Köpenick mit dem St. Hedwig-Krankenhaus einen Verbund.

Im Jahr 1995 wurde die Trägergesellschaft St. Hedwig Krankenhaus GmbH gegründet, an der seit 1998 die Alexianer GmbH als Mehrheitsgesellschafter beteiligt ist. Seitdem ist die St. Hedwig Krankenhaus Anstalt des öffentlichen Rechtes Minderheitsgesellschafter der Kran-kenhausgesellschaft. Sie betreibt außerdem in Berlin-Bohnsdorf das Seniorenzentrum St. Michael.

Kontakt:
St. Hedwig-Krankenhaus
Anstalt des öffentlichen Rechts
Große Hamburger Straße 5-11
10115 Berlin
Referentin des Vorstands: S. Flügel 
Tel.: 030 / 400 372 103 
Fax: 030 / 400 372 136 
Mail: vorstand(ät)shk-berlin-adoer.de