9. Nacht der offenen Kirchen am 31. Mai/1. Juni 2009Zu Pfingsten öffnen mehr als 100 Kirchen ihre Türen für Lesungen, Leckerbissen und Lobpreis

Christliche Kirchen in Berlin und Brandenburg laden zu Pfingsten ein zur Neunten Nacht der Offenen Kirchen. Erzbischof Georg Kardinal Sterzinsky, Bischof Anba Damian und Generalsuperintendent Ralf Meister eröffnen die Nacht mit einem ökumenischen Pilgerweg. Dieser erinnert in diesem Jahr an den Fall der Mauer vor 20 Jahren: Er beginnt um 18 Uhr in St. Michael/Kreuzberg und führt von dort über den Mauerstreifen nach St. Michael/Mitte. Er endet mit einer ökumenischen Pfingstandacht im Berliner Dom um 19.30 Uhr. Dort bildet ein internationales Chorkonzert den feierlichen Auftakt der diesjährigen Nacht der Offenen Kirchen.

Mehr als 100 Kirchen in Berlin und Brandenburg werden in der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag (31.5./1.6.2009) geöffnet sein. Gemeinden laden ein zu Ausstellungseröffnungen, Konzerten, Kirchenführungen, Andachten, Lesungen, Kirchturmbesteigungen, kulinarischen Leckerbissen, Lobpreis und Vielem mehr. Vielfach wird die Nacht der offenen Kirchen ökumenisch von benachbarten Gemeinden gestaltet.

Informationen
Das Veranstaltungsprogramm wird ständig aktualisiert und ergänzt unter www.offenekirchen.de

Ökumenischer Rat Berlin-Brandenburg
Tel: (030) 342 1000
E-Mail: info(ät)offenekirchen.de