Altarsegnung in der MarienschuleWichtiges Etappenziel der Umbaumaßnahmen erreicht

Zum Schuljahr 2013/2014 ist die Potsdamer Marienschule – Grundschule und Gymnasium – in den Erweiterungsbau gezogen. Mit der Segnung der Schulkapelle am 27. August 2013, 12.00 Uhr, durch den Berliner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki wird diese wichtige Etappe der Umbaumaßnahmen abgeschlossen.

Der letzte Bauabschnitt wird Ende Mai 2014 fertiggestellt sein, so dass die Schule zum Schuljahr 2014/15 komplett umgebaut sein wird.

Inzwischen lernen 378 Schülerinnen und Schüler an Grundschule und Gymnasien in 15 Klassen. Das Gymnasium ist zweizügig seit drei Jahren; seit dem Schuljahr 2013/14 ist auch die Grundschule zweizügig. Die Sekundarstufe I ist seit dem Schuljahr 2012/13 staatlich anerkannt. Die staatliche Anerkennung von Grundschule und Sek. II wird am Ende des Schuljahres erfolgen.

Katholische Marienschule Potsdam

Grundschule und Gymnasium in freier Trägerschaft des Erzbistums Berlin (staatlich genehmigt)
Espengrund 10, 14482 Potsdam
Mechthild Blasczyk, Schulleiterin Grundschule
Dr. Thomas Rathmann, Schulleiter Gymnasiums

www.marienschule-potsdam.de