Band für Mut und Verständigung – Ausschreibung für das Jahr 2012


Auch in diesem Jahr verleiht das „Bündnis der Vernunft gegen Gewalt und Ausländerfeindlichkeit“ wieder das „Band für Mut und Verständigung“ an Menschen aus Berlin und Brandenburg, die durch ihr mutiges Eingreifen Mitbürgerinnen und Mitbürger vor rassistischer Gewalt beschützt oder durch ihre langjährige engagierte ehrenamtliche Arbeit zur interkulturellen und sozialen Verständigung beigetragen haben.

Vorschläge können bis spätestens 1. März 2012 unter Buendnis(ät)Berlin-Brandenburg.DGB.de oder beim DGB Bezirk Berlin-Brandenburg, Bündnis der Vernunft, Keithstr. 1-3, 10787 Berlin eingereicht werden.

Dem Bündnis der Vernunft gehören die evangelische und die katholische Kirche an, sowie beide Landesregierungen und Wohlfahrtsverbände, u.a.. Es wurde vom DGB-Bezirk Berlin-Brandenburg ins Leben gerufen, um gesellschaftlichen Widerstand gegen rechtsradikale und ausländerfeindliche Umtriebe zu organisieren.

Weitere Informationen:

Hanns Thomä, Beauftragter für Integration und Migration der EKBO
Tel.: (030) 24344–533