Benefizkonzert für die Schulstiftung im Erzbistum Berlin

Am Samstag, 4. Dezember 2010, 17:00 Uhr, führen Schüler der Katholischen Schule Salvator in der Katholischen Gedenkkirche Maria Regina Martyrum (Heckerdamm 230-232, 13627Berlin) die Weihnachtsgeschichte von Carl Orff auf. Die musikalische Leitung liegt beim Fachbereich Musik der Schule. Spenden werden zugunsten der Schulstiftung im Erzbistum Berlin gesammelt.

Die Schulstiftung Dr. Carl Sonnenschein im Erzbistum Berlin wurde 2007 gegründet. Der Namensgeber der Stiftung, Dr. Carl Sonnenschein, engagierte sich in Berlin als „Großstadtapostel“ für Wissenschaft, Bildung und soziale Gerechtigkeit. Nach seinem Vorbild will die Schulstiftung die Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen zu christlicher Lebensgestaltung und Weltverantwortung auf der Grundlage des katholischen Glaubens fördern.