Benefiztheater für Menschen mit Behinderung im Libanon

Berlin. Das Benefiztheater „Libanon on Stage“ tritt am 23. April 2016 um 20 Uhr, sowie am 24. April um 15 Uhr, im Treffpunkt Freizeit auf. In diesem Jahr werden „Die vier Zedern“ von Nikolaus Gregor aufgeführt. Da er das Stück für das Libanonprojekt geschrieben hat, kann man von einer Uraufführung sprechen. Für die Regie konnte erstmals Marcus Everding gewonnen werden. Libanon on Stage tourt bereits zum 12. Mal mit wechselnden Stücken durch Deutschland und der Erlös kommt körperlich und geistig Behinderten im Libanon zu Gute. Geehrt wurde die Initiative u.a. 2008 mit dem Westfälischen Friedenspreis bei Anwesenheit des ehemaligen UN-Generalsekretärs Kofi Annan als Redner.

Im Frühjahr treffen sich junge Erwachsene auf einem Hofgut nahe Frankfurt, um das diesjährige Stück in nur wenigen Tagen einzustudieren und das Bühnenbild zu gestalten. Sie alle sind Teil des Libanonprojekts der Gemeinschaft junger Malteser, bei welchem deutsche und libanesische und andere internationale Volontäre Feriencamps für körperlich und geistig Behinderte im Libanon gestalten. Diese werden im Libanon von der Gesellschaft ausgegrenzt und leben unter traurigen Verhältnissen in Heimen. Die Volontäre engagieren sich nun ehrenamtlich als Bühnenbauer, Requisiteure, Musiker und Schauspieler mit dem Ziel die Begeisterung, Leidenschaft und fröhliche Stimmung aus den Feriencamps auf der Bühne zum Ausdruck zu bringen, um so ihre libanesischen Freunde aus den Heimen unterstützen zu können.

Mit der Inszenierung der Komödie  „Die vier Zedern“ widmet sich „Libanon on Stage“ Jung und Alt. Ein Theater im Theater. Das Stück handelt von einer Gruppe junger Friedensaktivisten, die sich zum guten Zweck mit Leib und Seele in die Proben stürzen, während Krisen und Kompromisse einen Kampf hinter den Kulissen entfachen. Ob das Projekt gerettet werden kann, es zu einer Aufführung kommt und ein Happy End überhaupt möglich ist, müssen die Zuschauer selbst herausfinden. Fröhlich und ausgelassen wird es werden, und Gründe zum Lachen gibt es zuhauf. Mehr wird jedoch nicht verraten.

Tickets können online unter www.libanon-on-stage.de oder telefonisch unter 069 407 662 580 erworben werden.