„Beständig wird Deine Hand mich halten“ Wort-Gottes-Feier mit Krankensalbung und Segnung am 23. Juni 2018

Am Samstag, dem 23. Juni 2018, 11.00 Uhr wird in der Kirche St. Canisius, Witzlebenstr. 30 in Berlin-Charlottenburg, ein Gottesdienst für Kranke gefeiert mit der Möglichkeit, das Sakrament der Krankensalbung zu empfangen oder sich einen persönlichen Segen zusprechen zu lassen. Vor dem Gottesdienst besteht ab 10.30 Uhr die Gelegenheit zur Beichte.

Die Krankensalbung ist eine Stärkung in einer schweren Krankheit. Sie soll die Kranken in ihrer Hoffnung auf Heilung und Versöhnung bestärken und ist ein Sakrament für das Leben. Dieser Gottesdienst und das Sakrament haben etwas sehr Persönliches, die barrierefreie und sonnendurchflutete Kirche St. Canisius ist dazu ein guter Ort.

Anlass für die Feier ist der Welttag der Kranken, den es seit Februar 1993 auf Initiative von Papst Johannes Paul II gibt. Wegen des wegefreundlicheren Wetters wird der Gottesdienst im Juni gefeiert.

Als Gottesdienstform ist eine Wort-Gottes-Feier und nicht eine Heilige Messe gewählt worden, um das Sakrament der Krankensalbung hervorzuheben.

Nach der Feier sind alle Teilnehmenden herzlich zur persönlichen Begegnung im Pfarrsaal eingeladen!