Bistumsgemeinschaft erfahren – Online-Gemeinde bildenFronleichnam, Priesterweihe und Priesterjubiläum online

Fronleichnam auf dem Gendarmenmarkt und Priesterweihe sind zentrale Feiern, an denen – vor den Sommerferien – das Erzbistum Berlin als Gemeinschaft erfahrbar wird.

Hier finden Sie die Vorstellung der fünf Priesteramtskandidaten, die am Samstag, 13. Juni 2020, 10.00 Uhr in St. Matthias geweiht werden.

Damit die Gemeinschaft auch in diesem Jahr möglich wird, laden Prof. Dr. Ulrike Kostka für den Caritasverband, Bernd Streich für den Diözesanrat und Erzbischof Dr. Heiner Koch gemeinsam ein, daran mitzuwirken. In einem Schreiben des Erzbischofs heißt es:
„Wir laden Sie herzlich ein, das Beste aus den bestehenden Begrenzungen zu machen und in diesem Jahr eine große Online-Gemeinde zu bilden. Auch wenn sich weitere Lockerungen ergeben haben, halten wir zum jetzigen Zeitpunkt eine zentrale Prozession in Berlin Mitte nicht mehr für realisierbar. Vielleicht sehen Sie eine Möglichkeit, gemeinsam als Gemeinde, Gruppe, Einrichtung, Verband oder Dienststelle Gemeinschaft erfahrbar zu machen. Mit der Feier der Priesterweihe verbinde ich auch ganz bewusst die Feier meines 40-jährigen Priesterjubiläums. Vielleicht können Sie sich ja mit der Familie, den Nachbarn, in ihrer Kirche oder einem Gemeinschaftsraum mit uns in St. Joseph bzw. St. Matthias verbinden. Begleiten Sie unsere Bistumsgemeinschaft, unsere Weihekandidaten und auch mich mit Ihrem Gebet!“

Sowohl die Fronleichnamsfeier am Donnerstag, 11. Juni 2020, 18.00 Uhr, aus St. Joseph (Wedding), als auch die Priesterweihe am Samstag, 13. Juni 2020, 10.00 Uhr, aus St. Matthias (Winterfeldtplatz), werden als Livestream übertragen. Die Fronleichnamsfeier wird von einer Gebärdendolmetscherin begleitet, die Priesterweihe wird simultan ins Polnische übersetzt – hierfür bieten wir einen eigenen Stream an.
Die Gottesdienste werden über facebook.com/ErzbistumBerlin, twitter.com/ErzbistumBerlin und www.erzbistumberlin.de gestreamt.

Vorstellbar ist, den Stream in der eigenen Kirche zu übertragen, in den Alten- und Pflegeeinrichtungen der Caritas oder in die eigene Internetseite einzubinden, aber auch über facebook oder instagram sich der Bistumsgemeinde zu verbinden.

Fragen zur Einbettung des Streams und andere technische Anfragen bitte an presse(ät)erzbistumberlin.de.

Teilen Sie uns gern mit, wie und ob Sie vor Ort aktiv werden.