DANKE!Wallfahrt des Erzbistums Berlin nach Rom vom 20. bis 24. Oktober

25 Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands macht das Erzbistum Berlin vom 20. bis 24. Oktober 2015 eine Dankwallfahrt nach Rom. Erzbischof Dr. Heiner Koch, der sich bereits anlässlich der Familiensynode in Rom befindet, wird vor Ort zu den rund 1.500 Pilgern aller Altersgruppen aus dem gesamten Erzbistum Berlin stoßen.

Angemeldet haben sich neben Einzelreisenden Familien, Gemeinden, Firmgruppen, Jugendliche der Kroatischen Gemeinde, Familienkreise, sowie zahlreiche Priester und Ordensleute. Auch die Chöre der St. Hedwigs-Kathedrale sind mit dabei. 15 Pilger haben sich schon vor rund einer Woche auf den Weg gemacht zu einer Fußwallfahrt von Siena bis nach Rom, manche fahren mit Bussen und Zug, die meisten reisen mit dem Flugzeug an.

Zu den Höhepunkten der Wallfahrt gehören vier feierliche Gottesdienste in Santa Maria in Trastevere, im Petersdom, in der Lateran-Basilika und in St. Paul vor den Mauern. Sofern es der Stundenplan der Synode zulässt, wird Erzbischof Koch die Gottesdienste im Petersdom sowie den Abschluss-Gottesdienst in St. Paul vor den Mauern selbst feiern.

Weitere Höhepunkte sind eine Lichterprozession in den vatikanischen Gärten mit einer Andacht am Berliner Mauerstück, die Papstaudienz auf dem Petersplatz, eine musikalische Abendandacht in Sant‘Ignazio und die „Besonderen Orte“.

Mit den „Besonderen Orten“ gehen die Veranstalter auf die unterschiedlichen Interessen der Rompilger ein. Favoriten sind der Petersdom und Castel Gandolfo, die Domitilla Katakomben oder die Engelsburg. Im Angebot sind aber auch Orte, die weniger leicht zu erreichen sind, wie der Campo Santo, der Gianicolo-Hügel, die Mosaik-Werkstätten des Vatikan, eine musikalische Andacht im Pantheon oder die Ausgrabungen der Via Triumphalis unter dem alten Papstpalast.

Pilgerzentrum während der Wallfahrt wird die deutschsprachige Gemeinde S. Maria dell’Anima sein in der Nähe der Piazza Navona: Donnerstag und Freitag, 9:00 bis 16:00 Uhr

Das Programm:

Dienstag, 20. Oktober

  • Ab 17:00 Uhr Ausgabe der Audienzkarten und Pilgerpässe vor und nach dem Gottesdienst
  • 18:00 Heilige Messe zum Beginn in Santa Maria in Trastevere, Prälat Tobias Przytarski
    Kollekte für die Arbeit der Gemeinschaft Sant‘Egidio mit Obdachlosen, Kranken und Flüchtlingen in Italien: http://www.santegidio.org
  • anschl. Begrüßung
  • 20:30 Internationales Abendgebet der Gemeinschaft Sant'Egidio

Mittwoch, 21. Oktober

  • 8:00 Uhr Ausgabe Pilgerpässe und Audienzkarten an der Piazza del Sant’Uffizio (direkt am Petersplatz)
  • 10:00 Papstaudienz auf dem Petersplatz
  • 15:30 Sammeln am Obelisken auf dem Petersplatz
  • 16:00 Uhr gemeinsamer Einzug in den Petersdom
  • 17:00 Heilige Messe im Petersdom, Erzbischof Dr. Heiner Koch Kollekte für das Caritas Baby Hospital in Bethlehem: http://www.kinderhilfe-bethlehem.de
    anschl. Lichterprozession in den vatikanischen Gärten, Andacht an der Lourdes-Grotte und am Berliner Mauerstück

Donnerstag, 22. Oktober

  • 21:00 Musikalische Abendandacht in Sant‘Ignazio

Freitag, 23. Oktober

  • 8:30 Morgengebet Santa Maria dell‘Anima
  • 10:00 Besondere Orte Teil II
  • anschl. Begegnung und Abendessen

Samstag, 24. Oktober: Abreisetag

Von Dienstag, dem 20. Oktober, an wird nicht nur die Pressestelle, sondern das gesamte Erzbischöfliche Ordinariat nur unvollständig besetzt sein. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich ganz regulär angemeldet, rund 20 begleiten die Wallfahrt als Helfer und Ansprechpartner in den Hotels vor Ort. Wir bitten um Verständnis für eine ggf. eingeschränkte Erreichbarkeit.

Wallfahrtsnummer:

+49 151/72 71 76 73

Weitere Informationen zur Bistumswallfahrt:

www.erzbistumberlin.de/bistumswallfahrt
www.facebook.com/bistumswallfahrt