Diözesanrat schreibt Drei-Königs-Preis 2020 aus

Mit seinem jährlich verliehenen Integrationspreis würdigt der Diözesanrat der Katholiken Initiativen, die das Zusammenleben von Menschen verschiedener Kulturen, Sprachen und Religionen fördern.

Für den Drei-Königs-Preis 2020 können sich nun Einzelpersonen, Gruppen, Verbände und Gemeinschaften aus Berlin, Brandenburg und Vorpommern bewerben oder durch Dritte vorgeschlagen werden. Vorschläge oder Bewerbungen sind bis zum 02. November 2019 möglich.

Der Preis wird im Rahmen des Drei-Königs-Empfangs, zu dem Erzbischof und Diözesanrat einladen, am 10. Januar 2020 in der Katholischen Akademie zu Berlin verliehen. Der Preisträger oder die Preisträgerin erhalten eine Urkunde verbunden mit einer finanziellen Unterstützung. Das Geld wird durch die Mitglieder des Diözesanrates aufgebracht.

In den Vorjahren wurden ausgezeichnet:
2019 die Maronitische Gemeinde im Erzbistum Berlin für ihren Beitrag zur Integration von Flüchtlingen in unsere Gesellschaft,

2018 die franziskanische Initiative 1219. Religions- und Kulturdialog e.V. für ihren Einsatz für den Dialog der Religionen und die damit verbundene Bildungsarbeit,

2017 die Bildungsstätte JACK Berlin für Migrantinnen und Flüchtlinge für die Schaffung eines ganzheitlichen Bildungsangebots für geflüchtete Frauen,

2016 der Nachbarschaftstreff Barth für den Einsatz für Geflüchtete und andere Bedürftige.