Drei Pfarreien der Uckermark gemeinsam auf dem Weg

Foto: Walter Wetzler

Am 12. Dezember 2019, 19.00 Uhr, beginnt mit einem feierlichen Gottesdienst in Maria Magdalena (Prenzlau) die sog. „Entwicklungsphase“ der drei Pfarreien Maria Magdalena (Prenzlau), Herz Jesu (Templin) und Mariä Himmelfahrt (Schwedt).

Erzbischof Heiner Koch startet damit einen Prozess, an dessen Ende die drei bisherigen Pfarreien zu einer neuen Pfarrei mit ihren Gemeinden und Orten kirchlichen Lebens zusammenwachsen. Sie reicht auf mehr als 3.000 qkm von der polnischen Grenze bis nach Lychen und wird knapp 5.000 Katholiken beheimaten.

Tagsüber wird sich die Leitung des Erzbistums gemeinsam mit Erzbischof Koch einen Überblick über das Engagement katholischer Einrichtungen in dieser Region verschaffen und alle Gottesdienststandorte sowie die Orte kirchlichen Lebens besuchen.

Dazu gehören neben den Pfarrkirchen noch Maria Frieden (Gramzow), Mariä Himmelfahrt (Angermünde), Mariä Himmelfahrt (Zehdenick), die Heilig-Geist-Kapelle(Lychen) und die Heilig-Kreuz-Kapelle (Mildenberg). Weitere Stationen sind u.a. die Caritaseinrichtung „Orte zum Leben“ (Schleusenstr. 12, 16278 Angermünde) und das Polnische Bildungshaus „Ogród Biblijny“ (16307 Mescherin/OT Rosow) mit Pfr./Ks. Cezary Korzec.

Am Nachmittag und Abend finden dann weitere Begegnungen und Gespräche mit dem Pastoralteam und Religionslehrkräften in Prenzlau statt sowie dort 19.00 Uhr die hl. Messe zum liturgischen Start in Maria Magdalena.

Die Entwicklung in der Uckermark ist Teil einer Neuausrichtung im Prozess „Wo Glauben Raum gewinnt“ des Erzbistums Berlin, dem die Katholiken in Berlin, Teilen Brandenburgs und Vorpommerns angehören. So entwickeln sich in den kommenden Jahren aus den 35 Kirchengemeinden des Erzbistums Berlin im Land Brandenburg 13 neue Pfarreien mit ihren Gemeinden und Orten kirchlichen Lebens. Zwei von ihnen werden sich auch auf Berliner Gebiet erstrecken. Katholische Christen bilden in Brandenburg nur eine kleine Minderheit. In den Brandenburger Pfarreien des Erzbistums Berlin leben knapp 68.000 Katholiken.