„Er hat ein Herz für die Menschen“ – Weihbischof Wolfgang Weider wird 80

Am 29. Oktober 2012 feiert der emeritierte Berliner Weihbischof Wolfgang Weider seinen 80. Geburtstag.

Auch wenn er mit der Ernennung seines Nachfolgers, Weihbischof Heinrich, 2009 offiziell auf sein Amt verzichtet hat, ist Weihbischof Weider noch vielfältig für das Erzbistum Berlin tätig.

So feiert er auch seinen Geburtstag in der 18 Uhr-Messe in St. Hedwig, die er regelmäßig übernimmt.

Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki würdigt den Jubilar als eine „Seele von Menschen“, der seinem bischöflichen Wahlspruch „Was Er Euch sagt, das tut“ (Joh 2,5) getreu lebt: „Ich habe Weihbischof Weider als einen geistlichen Menschen kennen gelernt, der ein Herz für die Menschen hat.“