Erzbischof Dr. Heiner Koch auf dem 100. Katholikentag

Noch als Bischof von Dresden-Meißen hatte Heiner Koch den 100. Katholikentag nach Leipzig eingeladen. Da sein Nachfolger, Weihbischof Heinrich Timmerevers zwar bereits ernannt aber noch nicht in sein Amt eingeführt ist, ist der Erzbischof von Berlin – mit vielen Anderen – in einer Gastgeberrolle geblieben. So hat er bis zuletzt in der Katholikentagsleitung mitgearbeitet, steht dem Gottesdienst zu Fronleichnam vor und spricht zur Eröffnung des Katholikentags.

Mittwoch, 25. Mai
15.00 Uhr, Festakt zum 100. Katholikentag in der Oper Leipzig
18.00 Uhr, Eröffnung des Katholikentags am dem Markt in Anwesenheit des Bundespräsidenten
21.30 Uhr, Grußwort auf der Helferparty

Donnerstag, 26. Mai
10.00 Uhr, Pontifikalamt zu Fronleichnam auf dem Augustusplatz, Live-Übertragung in der ARD
12.30 Uhr, Vortrag „Ich glaube an Jesus Christus“, Zeitgeschichtliches Forum
18.00 Uhr Grußwort beim Empfang des Bundes der Katholischen Unternehmer

Freitag, 27. Mai
11.00 Uhr, Podium „Zwischen Lehre und Lebenswelt“ zu Partnerschaft, Ehe, Sexualität, Oper Leipzig
16.30 Uhr, Katechese „Echt? – Gott ist schon da!“
20.00 Uhr Katholikentags-Gala, Kongresshalle am Zoo

Samstag, 28. Mai
8.00 Uhr, Eucharistiefeier „Edith Stein – eine Frau für Europa“, Propsteikirche
14.30 Uhr, Lesung für Kinder „Alles einsteigen, bitte!“, Hauptbahnhof
16.30 Uhr, Podium „Was ist Ehe und Familie?“

Samstag, 29. Mai
10.00 Uhr, Abschluss-Gottesdienst, Konzelebration mit Kardinal Marx

Instagram: erzbischofkoch