„Früher beten"Rorate-Messe in St. Hedwig

Prälat Dr. Stefan Dybowski lädt insbesondere Jugendliche am kommenden Samstag, dem 6. Dezember, 5.00 Uhr, zur Rorate-Messe in der St. Hedwigs-Kathedrale ein. Die lateinische Formel „Rorate coeli“, zu Deutsch: „Tauet Himmel (den Gerechten)“ bringt – wie im gleichlautenden Kirchenlied – die adventliche Sehnsucht nach der Ankunft Jesu zum Ausdruck.

Rorate-Messen in der dunklen, meist nur von Kerzen erleuchteten Kirche haben ein ganz eigenes Gepräge. Neben der Rorate-Messe der Jugend in St. Hedwig gibt es diesen adventlichen Brauch in vielen Pfarrgemeinden.