Katholische und Evangelische Kirche beteiligen sich an der 60. Berlinale

Gottesdienst für Berlinale-Besucher
In der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, Berlin-Charlottenburg, wird am Sonntag, dem 14. Februar, um 10 Uhr ein Gottesdienst für Filmfans gefeiert, der das Berlinale-Jubliäum zum Anlass nimmt, die Verbindungen von Kirche und Film zu reflektieren. Die Predigt hält Generalsuperintendent Ralf Meister. Der Gottesdienst wird im rbb kulturradio (UKW 92,4) übertragen.

Ökumenischer Filmempfang
Die Evangelische Kirche in Deutschland und die Deutsche Bischofskonferenz laden am Sonntag, dem 14. Februar 2010, um 18 Uhr zum Ökumenischen Empfang in das Haus der EKD, Charlottenstraße 53, 10117 Berlin ein. Die Kulturbeauftragte der EKD, Dr. Petra Bahr, und der Vorsitzende der Publizistischen Kommission der DBK, Bischof Dr. Gebhard Fürst, werden Grußworte sprechen. Aus Anlass des 60. Berlinale-Jubiläums verleiht die Jury an diesem Abend einen Sonderpreis an den Publizisten und Medienwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Koebner. Laudatio: Hans Helmut Prinzler.

19. Ökumenische Jury
Seit 1992 sind SIGNIS (Internationale Katholische Vereinigung für Kommunikation) und INTERFILM (Internationale Kirchliche Filmorganisation) an der Berlinale mit einer gemeinsamen ökumenischen Jury vertreten. Die Jury vergibt ihren Hauptpreis für einen Film aus dem offiziellen Wettbewerb sowie je einen Preis in Höhe von 2.500 Euro für einen Erstlingsfilm aus der Sektion Panorama und einen Dokumentarfilm aus dem Programm des Internationalen Forums des Jungen Films. Die Jury prämiert Filme, denen es „auf künstlerische Weise gelingt, die Zuschauenden für existentielle, spirituelle oder soziale Fragen zu sensibilisieren.“ Jurymitglieder 2010: Philip Lee (Kanada), Dr. Markus Leniger (Deutschland), Ylva Liljeholm (Schweden), Egar Rubio (Mexiko), Alberto Ramos Ruis (Kuba), Werner Schneider-Quindeau (Deutschland, Jurypräsident).
Kontakt während des Festivals: Hotel Hamburg 030/ 264 77 – 0. www.signis.net; www.inter-film.org

epd Film: Leserpreis
Die evangelische Zeitschrift epd Film verleiht ihren Leserpreis in der Kategorie Bester Deutscher Film 2009 am Dienstag, den 16.2. 2010, 14 Uhr im Rahmen des Empfangs des Landes Hessen in der Hessischen Landesvertretung, In den Ministergärten 5.

FILM-DIENST: Caligari-Filmpreis 2010
Der Bundesverband Kommunale Filmarbeit verleiht am Freitag, dem 19. Februar 2010, den Caligari-Filmpreis an einen Film aus dem aktuellen FORUM-Programm. Die von den kommunalen Kinos und der katholischen Zeitschrift FILM-DIENST gestiftete Auszeichnung ist mit 4.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet im Kino Arsenal 1 statt. www.film-dienst.de