Krippenvielfalt im Kathedralforum Berlin

Vom 28. November 2010 bis 6. Januar 2011 werden im Kathedralforum St. Hedwig Berlin (Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin) Krippen ausgestellt. Der Grundstock kommt aus der privaten Sammlung einer Berlinerin, die mittlerweile rund 400 Krippen aus der ganzen Welt zusammengetragen hat – die Ausstellung präsentiert eine Auswahl. Ergänzt wird diese Sammlung um Glaskunst zum Thema „Auf der Suche nach dem Licht der Welt“.
Eine Besonderheit sind die wiederentdeckten neapolitanischen Krippenfiguren des 18. Jahrhunderts aus dem Bestand von St. Hedwig. Die elegant und lebendig gestalteten Figuren wurden der Hedwig-Gemeinde vom Kaiserhaus Hohenzollern gestiftet. Die Krippe ist nur fragmentarisch überliefert, die Gewänder der Figuren wurden in den 1980er Jahren erneuert.
Die Ausstellungseröffnung findet am Sonntag, 28. November 2010, 11:15 Uhr im Foyer des Kathedralforums statt.

Weitere Informationen und Kontakt:
Kathedralforum St. Hedwig Berlin
Bettina Birkner
(030) 203 48 46/48