Mahn- und Gedenkfahrt für die tödlich verunglückten Motorradfahrer der SaisonAnschließend Bikergottesdienst in der Gedächtniskirche

Am Sonntag, dem 7. Oktober 2018, findet die 45. Mahn- und Gedenkfahrt für die tödlich verunglückten Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer Brandenburgs und Berlins statt. Den ökumenischen Gedenkgottesdienst hält der evangelische Bikerpfarrer Bernd Schade gemeinsam mit dem katholischen Pfarrer Frank Felgner in Verbindung mit der Gruppe Christ und Motorrad. Das diesjährige Thema lautet „Abschied“. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Band „irgendwodazwischen“ aus der Steglitzer Matthäus-Kirchengemeinde, sowie der Bagpipe-Künstler Andrew MacHerring.

Die Motorradfahrer sammeln sich ab 9.00 Uhr zum traditionellen Motorradkorso durch die Innenstadt auf dem Parkplatz vor dem POLO MOTORRAD STORE Berlin-Mariendorf, Großbeerenstraße 2, 12107 Berlin.

Der Gottesdienst beginnt um 13.00 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche auf dem Breitscheidplatz.

Weitere Informationen:

Pfarrer Bernd Schade 01 79/518 19 43