"MalteserRedezeit" schenkt Freude durch Gespräche

Die Berliner Malteser wollen ein neues ehrenamtliches Angebot in der Hauptstadt aufbauen und suchen dafür Ehrenamtliche:

Die "MalteserRedezeit" schenkt kranken oder einsamen Menschen Lebensfreude allein durch einen Anruf. Ehrenamtliche, die vorher für diesen Dienst ausgebildet werden, rufen Menschen, die einsam oder krank sind, regelmäßig an und schenken ihnen Zeit, hören ihnen zu und vermindern so die soziale Isolation.

Für diese "MalteserRedezeit" werden noch Ehrenamtliche gesucht.

Diese sollten Freude am Gespräch mit anderen Menschen haben, sich selber zurücknehmen und auf andere einlassen können und sich gerne engagieren wollen. Für ihr Engagement erfahren die Ehrenamtlichen Dankbarkeit und Anerkennung. Auch beteiligen sie sich daran, eine altersgerechte Gesellschaft mitzugestalten.

Weitere Informationen über die "MalteserRedezeit"

Malteser Hilfsdienst e.V.
Diözesangeschäftsstelle Berlin
Alt Lietzow 33
10587 Berlin
Telefon: 030 348 003 - 34

Ansprechpartner:
Karin Ehrenberg und Bernhard Reshöft
(Di & Do 10-14 Uhr, Fr 10-13 Uhr)
redezeit(ät)malteser-berlin.de