Mit „Hedwigsbrot“ beim Berliner Fest der Kirchen

Am Stand des Erzbistums Berlin beim 4. Berliner Fest der Kirchen am 12. September 2015 auf dem Alexanderplatz wird „Hedwigsbrot“ verteilt. Die kleinen Brote erinnern an die Heilige Hedwig, die Patronin der Berliner St. Hedwigs-Kathedrale, die sich als Landesherrin sehr für die Armen, Kranken und Bedürftigen einsetzte.
Das Hedwigsbrot wird kostenlos abgegeben, Spenden sind willkommen für die Flüchtlingsarbeit des Berliner Caritasverbands.

Das 4. Berliner Fest der Kirchen findet statt am Samstag, 12. September 2015, 12.00 – 20.00 Uhr auf dem Alexanderplatz. Die Kirchen präsentieren ihr kulturelles und spirituelles Engagement ab 12:00 Uhr zwischen Weltzeituhr und Kaufhäusern. An mehr als 140 Ständen und mit lebendigen Aktionen wird die Vielfalt beim Markt der Möglichkeiten erfahrbar. Höhepunkte sind der ökumenische Gottesdienst um 18:00 Uhr und das abschließende Gospelkonzert um 20:00 Uhr mit den mitreißenden Golden Gospel Pearls.

Weitere Informationen unter www.fest-der-kirchen.de