Ökumenischer Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen
Verleihung des Ökumenepreises an die Gemeinschaft Chemin Neuf und das Mennonitische Friedenszentrum Berlin

Der Ökumenische Rat Berlin Brandenburg (ÖRBB) lädt am 21. Januar 2012, um 17:00 Uhr in die St. Hedwigs-Kathedrale ein zum ökumenischen Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen. Das Motto lautet in diesem Jahr „Wir werden alle verwandelt durch den Glauben an Jesus Christus“. Es feiern Pröpstin Friederike v. Kirchbach (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz), Dompropst Dr. Stefan Dybowski (Erzbistum Berlin), Superintendent Christian Voller-Morgenstern (Evangelisch-methodistische Kirche) und Archimandrit Emmanuel Sfiatkos (Griechisch-Orthodoxe Kirche) an dem Gottesdienst.

Die Liturgie wurde von einer Arbeitsgruppe aus Vertretern der Römisch-Katholischen Kirche, der Orthodoxen Kirche sowie der Alt-Katholischen Kirche und den protestantischen Kirchen Polens vorbereitet. Auch das Europäische Jugendtreffen der Gemeinschaft von Taizé, das zum Jahreswechsel in Berlin stattgefunden hat, klingt im Gottesdienst durch Lieder und Kurzberichte von Teilnehmern nach.

Beim anschließenden Neujahrsempfang verleiht Pröpstin Friederike von Kirchbach, den Ökumenepreis des ÖRBB, mit dem der Ökumenische Rat Projekte oder Einzelpersonen würdigt, die sich in besonderer Weise um die Einheit der Christen verdient gemacht haben. Der mit 1.000 Euro dotierte Preis geht in diesem Jahr je zur Hälfte an die Gemeinschaft Chemin Neuf in Berlin-Prenzlauer Berg und das Mennonitische Friedenszentrum Berlin. Die Laudatio hält Pfarrer Dr. Mathias Fenski, der Ökumenebeauftragte des Erzbistums Berlin.

Chemin Neuf ist eine katholische Gemeinschaft mit ökumenischer Ausrichtung und in Berlin Trägerin des ökumenischen Zentrums „Net for God“.

Das Mennonitische Friedenszentrum Berlin fördert Gewaltprävention durch Netzwerkarbeit in Neukölln.

Gespendet wird das Preisgeld je zur Hälfte von der Darlehnskasse Münster (DKM) und der Evangelischen Darlehnsgenossenschaft (EDG).

Weitere Auskünfte erteilt gern: Pastorin Nicole Witzmann, Freikirchenreferentin im ÖRBB, Telefon: 0176-47089740