Ökumenischer Landkirchentag auf der Internationalen Grünen Woche 2008Gottesdienst und Podiumsdiskussion am 19. Januar 2008 zum Thema Klimawandel

Die katholische Kirche und die evangelische Kirche sind erneut auf der Internationalen Grünen Woche (18. - 27.1.2008) vertreten. Die Katholische Landvolkbewegung Deutschland (KLB) und der Ausschuss für den Dienst auf dem Land in der Evangelischen Kirche in Deutschland (ADL) präsentieren sich in Halle 3.2 mit der „Kirche im Dorf" auf dem Erlebnisbauernhof.

Ökumenischer Landkirchentag

Am Samstag, 19. Januar, laden sie zum jährlich stattfindenden Ökumenischen Landkirchentag. Dieser steht in diesem Jahr unter dem Thema „Kirche auf dem Land".

Der Landkirchentag beginnt um 15.00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Dieser wird von Pfarrer Stephan Wichern von Holten(ADL), Pfarrerin Barbara Deml-Groth (EKBO) sowie von Pfarrer Carsten Franken (Landvolkseelsorger Bistum Münster) gestaltet.

In der anschließenden Podiumsdiskussion „Ackern und Essen im Zeichen des Klimawandels" diskutieren über die Konsequenzen und Chancen des Klimawandels:

  • Brigitte Scherb, Präsidentin der Deutschen Landfrauen
  • Norbert Schindler, Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes
  • Bischof Dr. Christoph Kähler, Evangelisch-lutherische Kirche in Thüringen
  • Johannes Potthast, Energiewirt und Landwirt aus Paderborn
  • Dr. Torsten Gabriel, Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
  • oderation: Hermann Kroll-Schlüter (KLB), Pfarrer Stephan Wichert von Holten (ADL)

Raum der Stille

Auf der Grünen Woche ist der Raum der Stille täglich von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Für Gespräche stehen Pfarrerin Barbara Deml-Groth (EKBO) und ein Team zur Verfügung.

Kontakt vor Ort:

Pfarrerin Barbara Deml-Groth
Berliner Stadtmission
Mobil: 0163/609 51 00
E-Mail: missionarische-dienste(ät)bb-evangelisch.de

Katharina Knierim
Bundesstelle der Katholischen Landvolkbewegung Deutschlands (KLB)
Mobil:0151/17416383
E-Mail: bundesstelle(ät)klb-deutschland.de