Sternsinger kontaktlos

Fotomontage: Ressel/Ochs/Kindermissionswerk

Die bundesweite Sternsingeraktion wird in diesem Jahr „kontaktlos“ stattfinden. Für das Erzbistum Berlin heißt das, dass auch die sonst üblichen Sternsinger-Empfänge im Land Brandenburg, im Landtag und der Staatskanzlei, im Land Berlin im Abgeordnetenhaus und im Roten Rathaus, in den Bundesministerien und im Bundeskanzleramt entweder abgesagt oder verschoben wurden.

Insgesamt wird die Aktion bis Anfang Februar verlängert, weitere Informationen finden sich hier:

https://www.sternsinger.de/presse/pressemitteilungen/detail/kontaktlos-und-kreativ-solidarisch-mit-den-kindern-in-der-welt/

Stattfinden wird der Fernsehgottesdienst im ZDF aus Mainz am 3. Januar 2021.

An alle, die die Aktion Dreikönigssingen in den Pfarrgemeinden im Erzbistum Berlin verantwortlich vorbereiten und mittragen, ging dieses Schreiben:

"In Anlehnung an die Pressemitteilung des Kindermissionswerks und des BDKJ auf Bundesebene vom 16. Dezember 2020 ist es unsere deutliche Empfehlung auf das Sternsingen von Haus zu Haus zu verzichten. Auf der Homepage des Kindermissionswerks, www.sternsinger.de, finden sich viele hilfreiche Materialien, Tipps und Hilfen zum kontaktlosen Sternsingen in der Corona-Zeit.

Beispielsweise könnten Sie ein Segenspaket mit Aufklebern, Fotos und Spendenaufruf für Ihre Gemeindemitglieder packen oder in der Kirche eine Segens-Haltestelle einrichten. Materialien dazu können Sie auch über das Kindermissionswerk bestellen.

Wichtig: Damit diese neuen Formen des Sternsingens umgesetzt werden können, ist der Aktionszeitraum bis zum 02. Februar verlängert! Aufgrund der besonderen Situation möchten wir Ihnen in den Gemeinden empfehlen, neben dem 6. auch am 10 und am 31. Januar in der Kollekte für die Sternsinger zu sammeln.

Leider können wir Sie in diesem besonderen Jahr nicht zu einem physischen Aussendungsgottesdienst für die Aktion Dreikönigssingen im Erzbistum Berlin einladen.

Aber: alle Sternsinger und Sternsingerinnen aus ganz Deutschland sind dazu eingeladen, an ihren Orten und trotzdem zusammen einen Sternsinger-Fernsehgottesdienst zu feiern!

Dieser wird am 3. Januar um 9.30Uhr im ZDF übertragen.

Die Aktion Dreikönigssingen liegt uns allen am Herzen. Diese weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder unterstützt eine Vielzahl von Projekten in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung und soziale Interaktion, die auf die finanziellen Mittel angewiesen sind. Lassen Sie es uns daher zusammen ermöglichen, das Licht der Aktion dennoch in die Haushalte zu tragen!"

Weitere Informationen und Kontakt:

Kindermissionswerk „Die Sternsinger“, Briesingstr. 6 in 12307 Berlin, T: 030. 705 77 75, berlin(ät)sternsinger.de, www.sternsinger.de

BDKJ im Erzbistum Berlin, Waldemarstr. 8a in 10999 Berlin, T: 030. 756 903 75, maike.axenkopf(ät)bdkj-berlin.de, www.bdkj-berlin.de