Sternsinger zu Gast bei Berliner und Brandenburger Landespolitikerinnen und -politikern

Hunderte Sternsingerinnen und Sternsinger bereiten sich im Erzbistum Berlin auf die 59. Aktion Dreikönigssingen vor. Unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit“ werden sie als Heilige Drei Könige mit dem Kreidezeichen „C+M+B“ den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen bringen.

Berlin: Königlicher Besuch im Abgeordnetenhaus und im Roten Rathaus

Die Sternsinger besuchen den Präsidenten des Berliner Abgeordnetenhauses Ralf Wieland und den Chef der Berliner Senatskanzlei Björn Böhning

Am Mittwoch, den 11. Januar 2017 werden Sternsinger und Sternsinger aus den katholischen Kirchgemeinden St. Mauritius und St. Antonius im Roten Rathaus und im Abgeordnetenhaus erwartet:

  • Um 9:30 Uhr empfängt sie der Chef der Berliner Senatskanzlei, Staatssekretär Björn Böhning.
  • Anschließend ziehen die Königinnen und Könige weiter und werden um 12:00 Uhr vom Präsidenten des Berliner Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland, begrüßt.

Ansprechpartner:
Marcel Hoyer, Referent beim BDKJ Diözesanverband Berlin
E-Mail: marcel.hoyer(ät)bdkj-berlin.de
Tel.: 030 75 69 03 78
Mobil: 0172 76 70 781

Brandenburg: Königlicher Besuch in der Staatskanzlei und im Landtag

Die Sternsingerinnen und Sternsinger besuchen Ministerpräsident Woidke und Landtagspräsidentin Stark

Am Fortunaportal des Brandenburger Landtages empfängt Landtagspräsidentin Britta Stark Sternsingerinnen und Sternsinger aus der katholischen Pfarrei Herz Jesu in Oranienburg am Dienstag, 10. Januar 2017 um 12:00 Uhr. Im Anschluss besuchen die Kinder und Jugendlichen um 15:00 Uhr Minister Günter Baaske im Minisiterum für Bildung, Jugend und Sport.

Am Freitag, den 13. Januar 2016 um 10:00 Uhr begrüßt Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke Sternsingerinnen und Sternsinger vom Pfadfinderstamm „Sanssouci“ der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) aus Potsdam in der Staatskanzlei.

Ansprechpartnerin:
Maria Klamet, BDKJ Diözesanverband Berlin
E-Mail: maria.klamet(ät)bdkj-berlin.de 
Tel.: 030 75690375
Mobil: 0151 56689063

Mit ihrem Motto „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit“ machen die Sternsingerinnen und Sternsinger überall in Deutschland auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam. In weiten Teilen der Welt leiden Menschen unter den Veränderungen der klimatischen Bedingungen, die in manchen Regionen Kenias für eine extreme Trockenheit sorgen. Ausbleibender Regen entzieht den Menschen dort ihre Lebensgrundlagen.

 

Bildergalerie