Verhaftet, weil er für die verfolgten Juden gebetet hat2. Bernhard-Lichtenberg-Wallfahrt

Am Donnerstag, 5. November 2015, dem Gedenktag des Seligen Bernhard Lichtenberg findet in der St. Hedwigs-Kathedrale die zweite Bernhard-Lichtenberg-Wallfahrt statt. Die Wallfahrtsmessen feiern der Erzbischof em. von Köln Joachim Kardinal Meisner und Erzbischof Dr. Heiner Koch. Am Abend wird eine Dokumentation über Bernhard Lichtenberg „Ein frommer Sturkopf“ gezeigt.

In allen Gottesdiensten am 5. November 2015 wird im Erzbistum Berlin eine Sonderkollekte für das Heiligsprechungsverfahren des sel. Bernhard Lichtenberg gehalten.

Dompropst Bernhard Lichtenberg wurde wegen öffentlichen Gebets für die verfolgten Juden 1941 verhaftet und 1942 verurteilt. Schwerkrank verstarb er auf dem Transport in das Konzentrationslager Dachau am 5. November 1943. 1996 wurde er von Papst Johannes Paul II. seliggesprochen, 2004 verlieh im Yad Vashem den Ehrentitel eines „Gerechten unter den Völkern“.

Programm in der St. Hedwigs-Kathedrale (Bebelplatz, Berlin-Mitte)

  • 8.00 Uhr Wallfahrtsmesse in der Unterkirche: usu antiquiore
  • 10.00 Uhr Wallfahrtsmesse mit Joachim Kardinal Meisner, anschl. Begegnung
  • 12.00 Uhr MittagsMusikMeditation
  • 13.00 bis 16.00 Uhr Wallfahrtsmessen der Pfarreien, Konvente und Gruppen
  • 18.00 Uhr Wallfahrtsmesse mit Erzbischof Dr. Heiner Koch, anschl. Eröffnung der Novene am Grab des sel. Bernhard
  • 19.30 Uhr Bernhard-Lichtenberg-Dokumentation: „Ein frommer Sturkopf“, Film von Juri Köster (D 2015, 45 min.) im Kathedralforum

Weitere Angebote:

  • 7.00 bis 19.00 Uhr Eucharistische Anbetung im Anbetungskloster St. Gabriel, Bayernallee 31, Berlin-Charlottenburg. Die Gründung des Klosters geht auf den seligen Bernhard zurück.
  • 17.00 Uhr Statio auf dem Bernhard-Lichtenberg-Platz, Berlin-Tegel, anschließend hl. Messe in der Gedenkkirche St. Bernhard, Bernauer Straße 6618.00 Uhr Vesper anschl. Eucharistiefeier (im Gedenken an Bernhard Lichtenberg) in der Krypta der Gedenkkirche Maria Regina Martyrum, Heckerdamm 230–232, Berlin-Charlottenburg
  • Bernhard-Lichtenberg-Novene: 5. bis 13. November 2015
    Novene um Fürbitte und Heiligsprechung jeweils nach den Abendmessen (18 Uhr) am Grab des sel. Bernhard Lichtenberg in der St. Hedwigs-Kathedrale.

www.erzbistumberlin.de/lichtenberg