„Wegsehen hilft nicht“Renovabis zeigt Fotoausstellung im Kathedralforum

Am Sonntag, 10. Oktober 2010, wird um 11:15 Uhr im Foyer des Kathedralforums St. Hedwig die Fotoausstellung „Wegsehen hilft nicht“ eröffnet. Darin präsentiert die Solidaritätsaktion Renovabis Bilder aus dem Alltag von Menschen im Osten Europas. Es werden sowohl die Licht- als auch die Schattenseiten der heutigen Situation mehr als zwanzig Jahre nach dem Ende des Kommunismus und dem Fall des Eisernen Vorhangs deutlich.

Die insgesamt 22 Fototafeln zeigen darüber hinaus, wie konkrete Hilfe in den osteuropäischen Ländern aussieht und wie breit das Spektrum der von Renovabis geförderten Projekte vor Ort ist.
Die Bilder sind bis 24. November im Foyer des Kathedralforums St. Hedwig (Hedwigskirchgasse 3) zu sehen. Öffnungszeiten: Mo-Fr, 11:00-17:30 Uhr, Sa, 11:00 bis 18:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weiter Informationen:
Thomas Müller-Boehr
Renovabis
Referent Dialog und Partnerschaften
Domberg 27, 85354 Freising

Tel. 08161/5309-46

mb(ät)renovabis.de

www.renovabis.de