Pressemeldung

Weihbischof Heinrich wird Bischofsvikar für Ökumene

Erzbischof Dr. Heiner Koch hat Weihbischof Dr. Matthias Heinrich zum Bischofsvikar für die Ökumene ernannt.

Weihbischof Heinrich wird damit den Erzbischof in den entsprechenden Gremien vertreten und die ökumenische Zusammenarbeit koordinieren.

Die Ernennung erfolgte bereits zum 1. Dezember 2015, zunächst sollten die ökumenischen Partner darüber informiert werden.

Heinrich folgt – unbeschadet seiner sonstigen Aufgaben – nach auf Pfarrer Dr. Matthias Fenski, der aus dem priesterlichen Dienst ausgeschieden ist.

Erzbischof Koch dankte Pfarrer Fenski für sein jahrelanges Engagement in der Ökumene.