Pressemeldung

Weihe von drei Ständigen Diakonen

Peter Hartig aus Frankfurt/Oder, Raimund Rösler aus St. Joseph, Rudow und Josef Walczak aus Maria Rosenkranzkönigin, Steglitz werden am 4. Juni 2011, 10:00 Uhr in der St. Hedwigs-Kathedrale durch Diözesanadministrator Weihbischof Dr. Matthias Heinrich zu Ständigen Diakonen geweiht.

Ständige Diakone gibt es als eigenes Amt in der Kirche wieder seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Bei der Weihe versprechen sie dem Bischof nicht ein Leben in Ehelosigkeit. Sofern sie verheiratet sind, muss die Ehefrau der Weihe zustimmen. Im Erzbistum Berlin sind Ständige Diakone zum Teil weiterhin in ihrem Zivilberuf, zum anderen Teil in der Seelsorge tätig.