„Weißt du, was ich glaube?“ – Quiz der ReligionenVier Schüler-Teams im Wettstreit um den Preis der Interkulturellen Woche 2009

Im Rahmen der Interkulturellen Woche wetteifern vier Schüler-Teams im „Quiz der Religionen“ miteinander. Sie sollen zeigen, was sie von Judentum, Christentum und Islam wissen.

Sie sind herzlich eingeladen.

Zeit: Donnerstag, 24. September 2009, 18.00 – 20.00 Uhr
Ort: Ev. Gymnasium zum Grauen Kloster, Salzbrunner Str. 41-47, 14193 Berlin

Veranstalter: Ökumenischer Vorbereitungsausschuss für die Interkulturelle Woche Berlin und Islambeauftragte des Evangelischen Kirchenkreises Neukölln

Die vier Schülerteams kommen von der Jüdischen Oberschule Berlin-Mitte, der Katholischen Schule Liebfrauen, dem evangelischen Gymnasium Zum Grauen Kloster und dem Heinrich-von-Kleist-Gymnasium in Moabit, das einen großen Anteil muslimischer Schüler hat. Die Fragen werden aus den Bereichen der Geschichte des Judentums, des Christentums und des Islams, der Heiligen Schriften, des religiösen Lebens und zu religiösen Festen gestellt. Jedes Schülerteam erhält eine Urkunde und einen Geldpreis, dessen Höhe sich nach der erreichten Punktezahl richtet. Als Ehrengast nimmt an der Veranstaltung Altbischof Dr. Martin Kruse Teil. Das musikalische Programm gestalten Schülerinnen und Schüler des Grauen Klosters.

Das „Quiz der Religionen“ will Vorurteilen und Abschottungstendenzen zwischen Religionsgemeinschaften entgegen wirken. Je geringer die Kenntnis über den anderen ist, desto leichter entwickeln sich Vorurteile. Die Fragen, die beim Quiz der Religionen gestellt werden, sollen deshalb neugierig machen und das Interesse für die eigene wie für die andere Religion wecken.

Gefördert wird die Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Weißt du, wer ich bin?“, das von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), dem Zentralrat der Juden in Deutschland, dem Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) und der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (DITIB) getragen wird.

Weitere Auskünfte erhalten Sie an folgenden Stellen:
Beauftragter für Migration und Integration der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Hanns Thomä, Georgenkirchstraße 69/70, 10249 Berlin, Tel: (030) 24344-533, Fax: (030) 24344-2579, E-Mail: h.thomae(ät)ekbo.de

Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Berlin, Niederwallstraße 8-9, 10117 Berlin-Mitte,
Tel: (030) 32684-206, Fax: (030) 32684-203, E-Mail: ioezesanrat(ät)erzbistumberlin.de